Auslandsgesellschaft.de bei Facebook besuchen Auslandsgesellschaft.de bei Facebook besuchen

Sprachen lernen.

Hinweis
Unser Haus ist montags – donnerstags von 08:00 – 20:00 und freitags von 08:00 bis 16:00 Uhr nach Terminvereinbarung für Sie geöffnet!
Tel. 0231/838000 oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter info@auslandsgesellschaft.de. Bleiben Sie gesund!

Das neue Semester des Fremdsprachenbereichs hat am 30.08.2021 begonnen. Für die Schülerkurse in den Herbstferien sind noch Anmeldungen möglich!
Info & Anmeldung: Dr. André Menke, fon: 0231 . 838 00 21, mail: menke@auslandsgesellschaft.de / Dominic Melang, fon: 0231 . 838 00 38, mail: melang@auslandsgesellschaft.de

Deutsch-Intensivkurse online bei der Auslandsgesellschaft
Auch die Deutsch-Intensivkurse finden seit dem 15.09.2021 wieder in Präsenz in der Aulandsgesellschaft.de statt.
Wir freuen uns, Sie bald wieder im Haus begrüßen zu dürfen!
Info & Anmeldung: Christanna Charmpa, fon: 0231 . 838 00 93, mail: charmpa@auslandsgesellschaft.de

Kursfinder

Über dieses Modul können Sie die Kurse anhand der vorausgewählten Sprache finden.

Internationale Demokratietage 2015 in Dortmund

Im Jahresrückblick 2015 der Stadt Dortmund ist für den Monat Mai zu lesen:

Zur feierlichen Eröffnung anlässlich der Internationalen Demokratietage 2015 hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau junge Gäste aus den neun Dortmunder Partnerstädten im Rathaus empfangen. Die Jugendlichen und ihre Begleiterinnen und Begleiter erlebten in einer Woche ein prall gefülltes Programm. Die Stadt Dortmund, der Jugendring Dortmund und die Dortmunder Stiftung für Jugend und Demokratie hatten sie aus Anlass des 70. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung vom Terror des Nationalsozialismus eingeladen, um sich mit jungen Dortmunderinnen und Dortmundern auszutauschen und gemeinsam ein Zeichen für Frieden und Völkersverständigung zu setzen.“

Dortmund – Impulsgeber in Sachen Demokratie

Den Anstoß zu dieser sehr gelungenen, erlebnis- wie erkenntnisreichen Veranstaltung gab die Dortmunder Stiftung Jugend und Demokratie. Sie begründete ihren Vorschlag mit Blick auf die „in Unordnung geratene Weltordnung“:

Wer sich in der großen, weiten Welt umschaut, stellt Konfliktlagen fest, die auf den ersten Blick ganz verschieden sind. Bei genauerem Hinsehen lässt sich jedoch ein gemeinsamer Nenner erkennen. Wir würden ihn als Demokratiedefizit bezeichnen. Abhilfe leisten kann nur ein Mehr an Demokratie. Demokratie – ein anderes Wort für Frieden: Bürger- und Beteiligungsrechte, Rechtstaatlichkeit, Soziale Gerechtigkeit…“

Es nahmen Jugenddelegationen aus allen neun Partnerstädten Dortmunds teil, was in der Zeit der Vorbereitung nicht immer sicher war. Denn wer sich vor Augen führt, aus welchen Ländern die jungen Menschen kamen, kann darin schon die Herausforderung für alle Beteiligten erkennen: China (Xi’an), Russland (Rostow am Don), Türkei (Trapson), Israel (Netanja), Serbien (Novi Sad), Großbritannien (Leeds), Frankreich (Amiens), USA (Buffalo) und Deutschland (Zwickau).

Das Programm – anspruchsvoll und erlebnisreich zugleich

Das Programm, entwickelt und organisiert von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses, des Jugendamtes, des Jugendringes und der Stiftung Jugend und Demokratie, garantierte Begegnung und Auseinandersetzung. Hier einige Beispiele: Kontakt und Begegnung mit Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Auszubildenden – Aufenthalt in der Erlebniswelt Fredenbaum mit Big Tipi, dem größten Indianerzelt der Welt – Dortmund und der Nationalsozialismus/Erinnerungskultur in Dortmund, gestaltet und präsentiert von Dortmunder Jugendlichen – Besuch des Bundesligaspiels BVB – Hertha BSC Berlin im Westfalenstadion – Einblick in die Vielfalt der Weltanschauungen und Religionen in Dortmund – Besuch des Landtag von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

Vielen Dank für gut organisierten Empfang der Jugenddelegation aus Rostow am Don im Rahmen der Internationalen Demokratietage in Dortmund in der Zeit 06. – 13.05.2015

So die Überschrift einer Rückmeldung aus unserer russischen Partnerstadt Rostow am Don, aus der ich nachfolgend zitiere:

Junge Leute aus Rostow am Don hatten Möglichkeit,  Jugendliche aus anderen
Partnerstädten Dortmunds kennen zu lernen  und neue Freunde    zu erwerben. Für sich haben sie auch neue Horizonte und Richtungen der Zusammenarbeit  der Stadtverwaltung und Jugendvereine am Beispiel der Stadt Dortmund  entdeckt  und sie auch kennen gelernt.
Schon unterwegs von Dortmund nach Düsseldorf zum Flughafen war ein reger
„Briefwechsel“ Rostower Jugendlicher durch SMS per Handy  mit neuen
Freunden  aus verschiedenen Partnerstädten Dortmunds (Buffalo, Netanya,
Leeds u.s.w), die sich etwas früher als wir auf den Weg in die Heimat
machten.“

Dem ist nichts hinzu zu fügen!

Josef Niehaus

Dortmunder Stiftung Jugend und Demokratie

Vorsitzender des Stiftungsrates

Wir bieten eine Vielfalt an Sprachkursen an:

– regelmäßigen Kurse am Wochenende, vormittags und abends.

– Intensivkurse in den Ferien und am Wochenende für Bildungsurlauber, Schüler, ältere Mitbürger und Sprachinteressenten

– allgemeinbildende Sprachkurse und Prüfungsvorbereitungskurse (Cambridge English Exams und der TELC GmbH)

Der Gemeinsame Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER) teilt Kenntnisse von Lernern in sechs aufsteigende Niveaustufen ein: A1, A2, B1, B2, C1, und C2.

Eine kurze Beschreibung jeder Stufe finden Sie hier: Wikipedia – Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen. Gerne können Sie in unserem Institut einen kostenfreien Einstufungstest in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch während unserer Öffnungszeiten ablegen. Bitte planen Sie ca. 30 Minuten dafür ein.

Wenn Sie unsicher sind in welchen Kurs Sie passen, können Sie gerne unentgeltlich zur Probe einen Kurs besuchen bevor Sie sich verbindlich anmelden. Für die Vereinbarung einer Probestunde, sprechen Sie uns bitte an.

Für eine Anmeldung können Sie eine Anmelde-Karte oder den Kurs-Finder auf unserer Homepage nutzen. Zur gegenseitigen Planungssicherheit, bitten wir um eine Anmeldung mindestens 2 Wochen bevor Kursbeginn.

Sobald die Mindestteilnehmerzahl von sieben Anmeldungen erreicht ist, bestätigen wir den Kurs per Email oder SMS. Dies erfolgt spätestens eine Woche vor Kursbeginn. Schülerkurse in den Ferien und Sprachprüfungen (Cambridge English Exams) werden gesondert per Post bestätigt. Wir bitten daher um die korrekte Angabe Ihrer aktuellen Kontaktdaten.

Die ermäßigten Kursgebühren lt. Sprachenprogramm stehen Schülern, Studierenden, Au Pairs, ALRG II Empfängern und Dortmund-Pass-Inhabern zur Verfügung. Bitte reichen Sie hierfür bei der Anmeldung Ihren entsprechenden Ermäßigungsnachweis mit ein.

Die Gebühren für Sprachkurse oder Cambridge English Prüfungen und sind bei Bestätigung oder Teilnahme zu entrichten. Prüfungsgebühren für DaF-Prüfungen sind bei der Anmeldung zu entrichten.

Die Zahlung kann per Überweisung, vor Ort in Bar oder per EC Karte erfolgen. Lastschrift-Einzugsermächtigungen können auf der Rückseite der Anmeldekarte oder im Kurs-Finder auf der Homepage erteilt werden. Unsere Bankverbindung finden Sie im Impressum.

Eine Normalgruppe besteht ab sieben Teilnehmern. Sollte die Teilnehmerzahl bei Kursbeginn geringer sein, kann eine Kleingruppe gebildet werden. In diesem Falle wird mit der Kursgruppe eine Verkürzung der Unterrichtsstundenzahl oder eine anteilige Erhöhung der Kursgebühren abgestimmt. Die entsprechenden Kleingruppenpreise finden Sie in unserem Kurs-Finder auf unserer Homepage.

Jeder Teilnehmer kann sich bis 10 Tage vor Kursbeginn kostenfrei abmelden. Für Teilnehmer der DaF-Intensivkurse (Deutsch als Fremdsprache) gelten die gesonderten Teilnahmebedingungen unter § 8 unser AGBs.

In der Regel findet in den Schulferien oder an Brückentagen kein Unterricht statt.

Alle Teilnehmer erhalten zum Ende des Semesters eine Teilnahmebescheinigung. Um ein externes Zertifikat in Deutsch, Englisch oder Spanisch zu erhalten, können Sie bei uns eine separate Sprachprüfung ablegen.

Wir führen die telc (Deutsch als Fremdsprache), Cambridge English und DELE (Spanisch) Prüfungen durch. Mehr Informationen zu unseren angebotenen Sprachprüfungen.

Ja! Unser Einzelunterricht ist nicht auf den Sprachen im Programm limitiert und wird i.d.R. mit Muttersprachlern durchgeführt. Kontaktieren Sie uns gerne für ein entsprechendes Angebot!

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren unter 0231-838 00 0 oder info@auslandsgesellschaft.de

    Mit dem Absenden des Formulares akzeptieren Sie unsere AGB und Datenschutzerklärung. By submitting you accept our terms and conditions as well as our privacy statement.


     

    Impressum der Auslandsgesellschaft.de

    Dienstanbieter:
    Auslandsgesellschaft.de gGmbH
    Steinstraße 48
    44147 Dortmund

     

    Postanschrift:
    Postfach 10 02 29
    44002 Dortmund

    Telefon: 0231-838 00 0
    Fax: 0231-838 00 75

    E-Mail: info@auslandsgesellschaft.de

    Öffnungszeiten der Auslandsgesellschaft

    Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite sowie allen Unterseiten und Angeboten im Sinne des §6 Teledienstgesetztes und des Medienstaatsvertrages der Länder sowie ViSdP ist der
    Geschäftsführer: Marc Frese | Klaus Wegener

     

    Kontoverbindung:
    Sparkasse Dortmund
    Kto. 001 187 732
    BLZ 440 501 99
    IBAN: DE25 4405 0199 0001 1877 32
    SWIFT/BIC: DORTDE33

    Handelsregister-Nr.: HRB24390, Amtsgericht Dortmund
    St.Nr.: 317 / 5942 / 2712